FANDOM


Zoner


Windläufer der ZoneBearbeiten

Die Windläufer sind eine Gruppe von Personen die in Teilen des ehemaligen Ostblocks, die Gebiete mit großer Radioaktivität (Die Zone) durchlaufen um dort Gegenstände zu bergen bzw. zu finden.

Von den Leuten werden sie Ветрокрылая genannt was soviel wie Vetrokrylaya heißt. Sie legen die Strecken mit schnellstmöglicher Geschwindigkeit zürück um so wenig Zeit wie möglich in der Zone zu verbringen. Dabei tragen sie schwerste Schutzausrüstung um sich vor vorhandener Strahlung zu schützen. Wobei es hier auch Abstufungen gibt. Es gibt Windläufer in schweren Rüstungen für grobe bzw. gefährliche Aufgaben ebenso aber auch Windläufer in leichter Ausrüstung um Gebiete auszukundschaften die sich neu ergeben. Diese Aufgabe wird vor allem von mutigen Frauen übernommen die schneller und kleiner sind als ihre männlichen Pondons. Diese Gruppe selbst agiert meistens von Bunkern und/oder alten U-bahn Staionen aus.

In der Gruppe agieren sie meist als Teams von ca 4 Leuten. Wobei die Gruppierung meist sehr verstreut ist, der Kundschafter liegt häufig weit Vorne allein im Feld und gibt mittels Zeichen Weiter was er sieht. Diese Zeichensprache nennt sich Kripp. Je nach dem was geborgen bzw. gesucht wird ändern sich die Herangehensweise der Windläufer.

In vielen Teilen von Russland gibt es Gruppierungen dieser Menschen und sie sind meistens verwurzelt mit der normalen Bevölkerung. 


Wanderung der Windläufer Bearbeiten

Es gibt Informationen darüber das Windläufer von Zeit zu Zeit größere Wanderungen unternehmen um ihre Gebiete weiter zu erforschen oder diese Gebiete zu erschließen. Es kann auch vorkommen das Gebiete als "Abgelaufen" angesehen werden. Diese Gebiete wurden dann meistens jahrelang als Beutegebiet  genutzt und bieten nichts mehr außer das Gebiet an sich selbst.

Diese Wanderungen können sich über Monate ja sogar Jahre ziehen. Es gibt berichte von Windläufern die selbst schon meherere Jahre unterwegs sind und sich lose an Gruppen anschließen um diese Wanderung zu überstehen. Sie bieten ihre Dienste um das Wissen der Strahlungsgebiete an und können mit ihren Ausrüstungen in Gebiete gehen die sonst niemand betreten würde. Viele Windläufer verfügen über Geräte zu Messung diverser Strahlenquellen. Ihr Zsammenschluss mit anderen Gruppen ist oft nur lose und nach einiger Zeit ziehen sie meist alleine weiter.