FANDOM


Sonderziehungsrechte (Boten)Bearbeiten

Das Sonderziehungsrecht (abgekürzt der, die oder das SON), begann als interne Verrechnungseinheit der Boten, um große Mengen an Geld über weite Stecken und zwischen verschiedenen Machtbereichen befördern zu können. Ursprünglich wurde das Sonderziehungsrecht in den Kreditbriefen verwendet, die wegen des hohen Aufwandes und der damit verbundenen Kosten nur für große Beträge interessant waren.

Im Laufe der Zeit wuchs die Nachfrage nach kleinen Werten zum Geldtransfer, welche dann auch in Form von Zertifikaten ausgegeben wurden.

Jede Botenbank nimmt Sonderziehungsrechte an und wechselt es in die lokale Währung um. Die Wechselkurse schwanken dabei je nach politischer und wirtschaftlicher Situation.