FANDOM



Die BotenBearbeiten

Als Bote wird jemand bezeichnet, der sich seinen Lebensunterhalt damit
verdient, Informationen oder Gegenstände in kürzester Zeit von einem Ort zu einem anderen zu bringen. Die Boten bilden das heutige Pendant zu den Paketdiensten und der Post. In der neuen Welt ist diese Aufgabe allerdings gefährlicher, wie zum Beispiel im Film „The Postman“ dargestellt wird. Allerdings sind die meisten Boten weit weniger heldenhaft als der Protagonist :-)

Da kaum noch weitreichende Funkstationen vorhanden und die Überlandtelefonleitungen lahm gelegt sind, bilden die Boten die verbreitetste Kommunikationsplattform in der neuen Welt. Dies ist auch der Grund wieso die Boten ein hohes Ansehen genießen.

Boten sind meist hartgesottene Personen, die an das Leben und Reisen im Ödland gewohnt sind. Daher sind Entbehrungen für sie auch keine Seltenheit.

Die Boten legen bei ihrer Kleidung für gewöhnlich Wert auf ein praktisches, schützendes und unauffälliges Reiseoutfit. Dabei tragen sie alles bei sich, was sie für die langen, beschwerlichen und oft auch gefährlichen Transportwege benötigen. Allgemein wird darauf geachtet, dass das Postzeichen von allen Seiten und schon von weitem gut zu sehen ist. Einige bringen allerdings Stoff- oder Lederklappen an den Abzeichen an, denn auch wenn ihnen ihr Job in besiedelten Gebieten eine halbwegs verlässliche Sicherheit bringt, sind sie in den äußeren Zonen oder unbewohnten Gebieten wegen ihren Liefergütern durch Räuber gefährdet. Dort werden die Botenzeichen oft verdeckt getragen oder abgenommen, nur zur Sicherheit. Als einheitliches Erkennungszeichen dient das gelbe Botentuch, üblicherweise als Halstuch getragen.

Obwohl die einzelnen Boten sich selbst als frei und unabhängig sehen, gibt es eine effiziente Organistionsstruktur, die sich durch Freiwilligkeit auszeichnet.

Der Kern wird von den Vorstehern der lokalen Botenstationen gebildet, den sogenannten Residents. Diese kümmern sich um alle lokalen Belange der Boten. Die lokale Botenstation stellt daher den wichtigsten Anlaufpunkt für alle durchreisenden Boten dar. Dort erhält der Bote wichtige Informationen, Unterkunft und Verpflegung und erhält Zugriff auf weitere Versorgung.

Ödlandübergreifende Regelungen werden durch einen informellen Rat getroffen, der sich aus den Residents zusammensetzt. Diese Beschlüsse werden durch die sogenannten „Zentralen Dienste“ umgesetzt. Die Einhaltung dieser Regelungen durch den einzelnen Boten ist aber freiwillig (wird aber üblicherweise gemacht). Die „Zentralen Dienste“ sorgen auch für die Versorgung der Botenstationen mit (halbwegs) einheitlichem Material.

Ein Bote nimmt nur soviel in Anspruch, wie er für die Erfüllung seines Auftrages benötigt. Die Botenorganisation arbeitet also nicht für einen finanziellen Gewinn. Viele Boten sind in einer gewissen Weise idealistisch veranlagt und nicht aus rein finanziellen Gründen Mitglieder im Botendienst. Die Preise für die Dienstleistungen legt im Prinzip der einzelne Bote selbst fest, abhängig von den lokalen Umständen und dem Risiko des Auftrages. Allerdings gelten die Preise, die der lokale Resident festlegt, als Richtlinie, an die sich die einzelnen Boten üblicherweise halten.

Wenn keine lokale Botenstation vorhanden ist, hat der Bote gemäß den ungeschriebenen Regeln des Ödlandes Anspruch auf Gastfreundschaft mit freier Kost und Logis, dafür kümmert er sich unentgeltlich um den Briefverkehr der Siedlung, in der er sich grade befindet. Allerdings werden diese Sitten nicht überall beachtet.

Zusätzlich betreiben sie einige Botenbanken, sowie gegebenenfalls lokale Telefonnetze.

Die Botenbanken bieten einfachste Gelddienstleistungen an, wie die sichere Aufbewahrung von Bargeld, Geldtransport über kürzere und längere Distanzen, und Geldwechsel. Für Geldtransfers über längere Distanzen zwischen verschiedenen Machtbereichen verwenden die Boten eine eigene interne Verrechnungseinheit, das „Sonderziehungsrecht

Der Umfang der Bankleistungen ist vom Bedarf der Siedlung abhängig. Die Kosten für die Finanzdienstleistungen sind lokal unterschiedlich.

Die Botengemeinschaft nimmt jeden auf, der sich zu ihr bekennt, ohne Unterschied von Geschlecht und Mutation. Personen, die dem Botendienst aktiv schaden, werden verfolgt und zur Verantwortung gezogen!

Bei lokalen und regionalen Konflikten sind die Boten üblicherweise neutral, außer sie werden angegriffen. Ein derartiger Angriff auf Boten kann allerdings eine massive Gegenreaktion auslösen.